We use cookies to improve and personalize your experience and to display advertisements. Show Privacy policy

„Arrone” - Buccelletti


13,90 €
Bruttopreis
„Arrone” von Buccelletti ist ein Jahrgangswein mit fruchtigem Geschmack und einem frischen, leicht tanninischen Abgang, ideal für die gesamte Mahlzeit von Anfang bis Ende. Er wird aus einer Mischung aus Sangiovese- und Canaiolo-Trauben hergestellt.
Format
Menge

100% secure payments

wishlist

 

Hergestellt in Italien 100% hergestellt in Italien

 

Kostenloser VersandAlle Bestellungen über 99 €

 

Kühlkette mit isothermer Verpackung garantiert

„Arrone” - Buccelletti

„Arrone” ist ein Jahrgangswein mit fruchtigem Geschmack und einem frischen, leicht tanninischen Abgang, ideal für die gesamte Mahlzeit von Anfang bis Ende. Er wird aus einer Mischung aus Sangiovese- und Canaiolo-Trauben hergestellt. Die Trauben werden selektiert und von Hand gelesen und dann in Kisten gelegt. Nach dem Pressen und Abziehen werden die Trauben für etwa zwei Tage in Stahltanks gelegt, wo sie bei niedrigen Temperaturen einer Criomazeration unterzogen werden. Die Temperatur wird dann auf 25-26 °C eingestellt; Die Gärung erfolgt mit häufigem Eintauchen und Abfüllen.

Nach ca. 20 Tagen wird der Wein abgezogen und die Schalen gepresst, exakt getrennt und verarbeitet. Anschließend reift der Wein sechs Monate in Stahl, gefolgt von weiteren zwei Monaten in der Flasche.

Im Glas hat es eine leuchtende rubinrote Farbe. Das Geruchsprofil ist weinig und intensiv mit einem Hauch von Kirsche und Erdbeere. Der Geschmack zeichnet sich durch einen jungen und frischen Geschmack aus, leicht tanninhaltig.

Ideal zu Aufschnitt, weißem Fleisch und frischem Käse.

 

Gröss: 0,75 lt.

Art des weins: Rot.

Jahrgang: 2018.

Land: Italien.

Region: Toskana.

Weinrebe: Sangiovese, Canaiolo.

Altern: 6 monate stahl - 2 monate flasche.

Alkoholgehalt: 14%.

Farbe: Rubinrote.

Aromen: Kirsche, erdbeere, weinig.

Temperatur: 18° C - 20° C.

Ideal mit: Aufschnitt und salami, weißes fleisch, frischer käse.

15-080-BUCARR

Besondere Bestellnummern

Rezension